Meine Linktipps

Bindung, Verknüpfung - رَبْط

Packung, Verband - رَبْطَة

Anbindung, Link - رابِط

Links (Plural) - روابط

Beziehung, Verknüpfung - رَابِطَة

News - RSS Feeds

Either scripts and active content are not permitted to run or Adobe Flash Player version 10.0.0 or greater is not installed.

Get Adobe Flash Player

Modern Standard Arabic Word of the Day

إدارة: administration (Do, 27 Apr 2017)
Part of speech: noun Example sentence: من المسؤول في هذه الإدارة؟ Sentence meaning: Who is in charge in this administration?
>> mehr lesen

Modern Standard Arabic Word of the Day

إدارة: administration (Do, 27 Apr 2017)
Part of speech: noun Example sentence: من المسؤول في هذه الإدارة؟ Sentence meaning: Who is in charge in this administration?
>> mehr lesen

Arabic Language Blog

Untranslatable Phrases in Colloquial Egyptian Arabic: The Egyptian Man (Part 1) (Mi, 26 Apr 2017)
  As is the case in almost all languages, there are always some culturally untranslatable phrases that cannot be literally translated into other languages or do not have a straightforward equivalent in other languages. Today, we are looking at a group of these untranslatable phrases that are often used in colloquial Egyptian Arabic to describe… Continue reading
>> mehr lesen

Arabic Translation Exam-News Headlines (Di, 25 Apr 2017)
Marhaba! Have you ever imagined how the world’s top news headlines would look in Arabic? As you know, in our times, it is very hard to keep up with what the latest developments. Every minute, news companies have something new to report or share with millions of readers around the world. Today’s exercise is for… Continue reading
>> mehr lesen

de.jimdo.com Blog Feed

Vorhang auf: Der neue Blog für eure Webseite (Do, 27 Apr 2017)
// Ein frisches Design und neue Funktionen: Hier kommt der neue Blog für eure Jimdo-Webseite! Ab sofort gestaltet ihr die Artikel-Vorschau ganz nach euren Wünschen, bestimmt eine individuelle Artikel-URL für noch bessere Suchmaschinenoptimierung und könnt euren Blogposts Tags zum Anklicken hinzufügen – um nur einige der neuen Möglichkeiten zu nennen. Vielleicht habt ihr einen Teil der Neuerungen bereits in den vergangenen Wochen entdeckt. Jetzt haben wir noch weitere Verbesserungen hinzugefügt – und heute stellen wir sie euch vor!   Lesezeit: ca. 3 Minuten Die Artikel-Vorschau für eure Besucher So einfach kann Bloggen sein: Wenn ihr einen Entwurf zum Bearbeiten im Blog öffnet, könnt ihr nun auf der linken Seite bestimmte Optionen wählen (siehe Bild). In der Leiste dort gebt ihr jetzt z. B. auch den Titel des Artikels ein. Bitte beachtet: Der Titel kann nun nur noch hier geändert werden, nicht mehr im Blogpost selber.   Außerdem fügt ihr in den Optionen ohne viele Klicks das Datum sowie einen kurzen Text und ein Bild für die Artikel-Vorschau hinzu. Der große Vorteil: Ab sofort könnt ihr für eure Artikel (wenn ihr möchtet) ein extra Bild und eine kurze Zusammenfassung für die Vorschau festlegen.   Ihr bestimmt also ganz nach euren Wünschen, wie Besucher eure Artikel im Blog zu sehen bekommen. Wenn ihr kein extra Bild auswählt und keine Zusammenfassung angebt, wird wie bisher automatisch ein Bild sowie der Anfang eures Artikels als “Teaser” ausgewählt. Bitte beachtet: Bei der Zusammenfassung handelt es sich um den "Teaser" für die Artikel-Vorschau. Alle SEO-Einstellungen wie die Seitenbeschreibung nehmt ihr wie gewohnt im Menü unter SEO vor. In der Leiste Links neben eurem Blogpost könnt ihr nun eine eigene Zusammenfassung für euren Artikel schreiben und (weiter unten) ein Bild hinzufügen. In der Leiste Links neben eurem Blogpost könnt ihr nun eine eigene Zusammenfassung für euren Artikel schreiben und (weiter unten) ein Bild hinzufügen. // Individuelle URL-Endung Nicht nur die SEO-Fans unter euch dürfte dies freuen: Wenn ihr einen Artikel bearbeitet, habt ihr ab sofort unter Erweitert in den Artikel-Optionen die Möglichkeit, eine eigene URL-Endung für jeden einzelnen Artikel zu bestimmen. Bislang wurde die URL automatisch aus dem Titel eures Artikels erstellt. Die URL setzt sich dann nach diesem Muster zusammen: https://www.eurewebseite.de//eigene-endung. Beim im Bild unten gezeigten Beispiel würde die URL für den Artikel nun so lauten: https://www.eurewebseite.de//kanu-mallorca-tour/   Hinweis: Gebt ihr bestehenden Artikeln eine neue individuelle URL hat dies keine negativen Auswirkungen für die SEO eurer Blogposts. Die bestehende URL wird permanent auf die neue URL umgeleitet. Die eigene URL-Endung macht eure Blogposts besonders SEO-freundlich und die Adresse für Nutzer besser lesbar. Die eigene URL-Endung macht eure Blogposts besonders SEO-freundlich und die Adresse für Nutzer besser lesbar. // Eigene URL-Endung und SEO Die eigene URL-Endung ist super für eure Suchmaschinenoptimierung. Positiv für SEO wirken sich z. B. Keywords in der URL oder eine “sprechende URL” aus (im Englischen “Slug” genannt). Auch für das Teilen von Artikeln auf Social Media eignen sich solche gut lesbaren URLs besonders – denn die Nutzer können einfacher nachvollziehen, worum es im Artikel geht. Klickbare Tags für eure Artikel Bisher konntet ihr euren Blogpost bereits Tags hinzufügen und sie so nach Kategorien sortieren. Die Tags sind ab sofort auch für die Besucher eures Blogs anklickbar. Habt ihr also zum Beispiel den Tag “Reiseberichte” für Blogposts über eure Reisen eingestellt, können Besucher sich mit einem Klick darauf nun alle eure Reiseberichte anzeigen lassen! Bitte beachtet: Damit eure Tags angeklickt werden können, muss eure Blog-Seite aktiviert sein. Ein Blog-Artikel mit anklickbaren Tags unter dem Bild. Ein Blog-Artikel mit anklickbaren Tags unter dem Bild. // Die neue Artikel-Übersicht Wie gewohnt bekommt ihr mit einem Klick auf Blog im Menü eine Übersicht aller eurer Artikel angezeigt. Neu ist, dass ihr hier nun für einzelne Blogposts direkt bestimmte Grundeinstellungen vornehmen könnt – etwa den Titel ändern oder das Veröffentlichungsdatum. Ebenfalls habt ihr die Möglichkeit, mit einem Klick auf das Punkte-Symbol ganz rechts einen Artikel zu kopieren oder zu löschen. Direkt in der Artikel-Übersicht könnt ihr die Grundeinstellungen für einzelne Artikel bearbeiten. Direkt in der Artikel-Übersicht könnt ihr die Grundeinstellungen für einzelne Artikel bearbeiten. // Die neue Blog-Seite Habt ihr bereits einen Blog eingerichtet – wunderbar! Falls nicht, ist es jetzt noch einfacher, einen eigenen Blog zu starten. Klickt dafür einfach im Menü unter Blog auf Status. Indem ihr die Blog-Seite aktiviert, wird automatisch eine neue Unterseite zu eurer Navigation hinzugefügt und euer Blog ist schon startklar. Außerdem habt ihr nun jederzeit die Möglichkeit, eure Blog-Seite zu deaktivieren und so in eurer Navigation unsichtbar zu machen. Deaktiviert ihr zudem den gesamten Blog, sind eure Artikel auch nicht mehr über direkte Links erreichbar. Im Menü könnt ihr unter "Blog" den Status eures Blogs ändern. Im Menü könnt ihr unter "Blog" den Status eures Blogs ändern. // Und "last but not least" haben wir auch das Layout des Blogs überdacht und überarbeitet: Das Datum der Artikel erscheint nun jeweils oben auf der linken Seite. Außerdem bekommen die Titel der Blogposts nun die selbe Schriftgröße, wie alle großen Überschriften auf dem Rest eurer Webseite – es sei denn, natürlich, ihr habt sie mit dem Style Editor individuell festgelegt. Eigener Code? Bitte beachtet: Verwendet ihr im Head-Bereich eigenen Code, können eventuell Anpassungen nötig sein. Diesen Artikel mit anderen teilen: Wie gefallen euch die neuen Blog-Funktionen? Wir würden uns freuen, wenn sie euch noch mehr Spaß an eurem eigenen Blog und Projekt bereiten. Und: Wie immer freuen wir uns auf eure Kommentare!   Viele Grüße, Markus // Markus Bruhn Redakteur bei Jimdo Ähnliche Artikel:
>> mehr lesen

Neue Jimdo-Funktion: Die Benachrichtigungen sind da! (Do, 20 Apr 2017)
// Neuer Kommentar im Blog? Frische Bestellung im Online-Shop? Dank der neuen Benachrichtigungen seid ihr immer und in Echtzeit über alle wichtigen Vorgänge auf eurer Webseite informiert. Mit JimdoPro oder JimdoBusiness findet ihr jetzt zusätzlich einen neuen, super übersichtlichen und persönlichen Support-Bereich im Menü.   Lesezeit: ca. 2 Minuten Jederzeit auf dem neuesten Stand Die neuen Benachrichtigungen sind euer persönlicher Meldedienst: Ob Shop-Bestellungen, neue Einträge im Gästebuch oder Kommentare im Blog – ihr wisst jetzt sofort Bescheid, wenn etwas Spannendes auf eurer Webseite passiert.   Vielleicht habt ihr es schon entdeckt: Wenn ihr euch auf eurer Jimdo-Seite anmeldet, seht ihr oben rechts ein kleines Glocken-Symbol. Bei Neuigkeiten erscheint hier ein kleiner blauer Kreis, der euch die Anzahl der neuen Benachrichtigungen anzeigt. Mit einem Klick darauf bekommt ihr eine Vorschau und gelangt darüber direkt zum jeweiligen Bereich auf eurer Webseite. Neue Benachrichtigungen findet ihr oben rechts beim Glocken-Symbol auf eurer Jimdo-Seite. Neue Benachrichtigungen findet ihr oben rechts beim Glocken-Symbol auf eurer Jimdo-Seite. // JimdoPro und JimdoBusiness: Neuer Menü-Bereich "Fragen" Mit JimdoPro oder JimdoBusiness könnt ihr euch außerdem über eine weitere Neuigkeit freuen: Im Menü auf eurer Jimdo-Seite findet ihr ab sofort die neue Kategorie “Fragen”. Hier seht ihr an einem Ort alle eure bisherigen Fragen an uns mit unseren Antworten und könnt jederzeit nochmal etwas nachlesen.   Habt ihr neue Fragen, die nicht auf unseren Hilfe-Seiten beantwortet werden? Dann könnt ihr über den Menüpunkt “Fragen” zudem direkt Kontakt zu uns aufnehmen. Sobald euer Anliegen vollständig geklärt wurde, könnt ihr die Frage als “gelöst” markieren – oder wieder “öffnen”, falls es doch noch eine Rückfrage gibt. Im Menü findet ihr eine neue Kategorie: den Bereich "Fragen". Im Menü findet ihr eine neue Kategorie: den Bereich "Fragen". // Support direkt im Menü Hilfe für alle Fälle: In unserem Support Center finden alle Jimdo-Nutzer Lösungen und Antworten zu allen Themen rund um eure Webseite! Ist eure Frage nicht dabei? Dann schreibt uns doch direkt über eure Webseite! Geht schneller als eine E-Mail und wir wissen sofort, wer ihr seid und um welche Webseite es sich dreht. So können wir euch besser und noch individueller helfen! Und so einfach geht’s: Auf eurer JimdoPro- oder JimdoBusiness-Webseite anmelden und im Menü unter “Fragen” direkt mit uns Kontakt aufnehmen! Diesen Artikel mit anderen teilen: Die neuen Benachrichtigungen machen Jimdo noch ein Stück nutzerfreundlicher – oder was meint ihr? Viel Spaß beim Ausprobieren und, wie immer, schon mal danke für eure Kommentare!   Viele Grüße, Markus // Markus Bruhn Redakteur bei Jimdo Ähnliche Artikel:
>> mehr lesen